J.B.O.Live-Stream vom Fernsehturm Nürnberg am 18. Juli 2020

Es gibt doch ein frisches Streaming-Konzert in diesem Jahr, wer sich also am historischen Online-Konzert bereits satt gesehen hat, sollte sich den 18. Juli 2020 freihalten: An diesem Tag werden J.B.O. – und andere – live vom Fernsehturm Nürnberg aus in die Welt gestreamt.  Alle Infos zu diesem Event und dem ersten Stream, der bereits morgen läuft, gibt es auf der Website www.deinsommermoment.de.

Live-Stream vom Fernsehturm Nürnberg am 18. Juli 2020

Pressemitteilung des Veranstalters:

„Dein Sommermoment“ präsentiert J.B.O. als Headliner für den 18. Juli

Nürnberg – Wenige Tage vor dem Start der zweiteiligen Live-Stream Event-Reihe „Dein Sommermoment“ am 11. Juli am Nürnberger Fernmeldeturm, präsentieren die Veranstalter mit J.B.O. einen namhaften Headliner für das Konzert am 18. Juli. Die Erlanger Kult-Band tritt dann gemeinsam mit zahlreichen anderen regionalen Bands LIVE im Internet auf. Die Vorbereitungen für den kommenden Samstag laufen unterdessen auf Hochtouren.

Nur noch einmal schlafen, dann steigt rund um den Nürnberger Fernsehturm „Dein Sommermoment“ Teil 1. Seit Mittwochmorgen herrscht dort Hochbetrieb, damit am 11. Juli alles nach Plan verläuft. Die Vorfreude auf das Live-Stream Musik-Event im Zeichen von Vielfalt und Zusammenhalt steigt auch bei Organisator Alex Bondyr und seinem Team: „Wir liegen gut in der Zeit und freuen uns sehr, dass unser Projekt mehr und mehr wahrgenommen wird. Die Resonanz ist sehr positiv, was nicht zuletzt am Veranstaltungsort, unserem Motto und den fantastischen Musikern an den beiden kommenden Wochenenden liegt.“ Los geht´s an diesem Samstag um 19.00 Uhr auf www.deinsommermoment.de mit der Gute Laune Fraktion um Mia Julia, Oli P., Die Atzen und Ina Colada. Moderiert wird die Show von Sonya Kraus und Aljoscha Höhn.

J.B.O. – 30 Jahre Kult

Auch für den 18. Juli haben sich die Macher viel vorgenommen, wenn der Fokus auf regionalen Bands und Künstlern liegen soll. Vor allem die Freunde authentischer Rockmusik kommen dann auf ihre Kosten, wenn Bands wie Stinger, Gone Ruby, Van Schelln oder Kaizaa groß aufspielen. Doch das ist noch nicht alles. Mit J.B.O. aus Erlangen konnte jüngst eine der beliebtesten und bekanntesten Bands aus der Region als Headliner für Teil 2 von „Dein Sommermoment“ gewonnen werden, die weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt und erfolgreich ist. 2019 feierte das Quartett sein 30-jähriges Bestehen. In dieser Zeit haben die Erlanger 13 Studioalben veröffentlich und darauf neben Eigenkompositionen etliche bekannte Songs „neu interpretiert“. „J.B.O. sind Kult und es ist uns eine große Freude, diese Band am 18. Juli als Headliner präsentieren zu dürfen“, so Alex Bondyr von celebrand, der Entertainer Matze Knop und Multitalent Carolin Henseler als Moderatoren für diesen Tag verpflichten konnte. Beginn der Live-Stream Übertragung ist auch hier um 19.00 Uhr.

Aktive Corona-Hilfe für Kulturschaffende

Der Live-Stream ist an beiden Tagen kostenlos, die gute Laune indessen unbezahlbar. Deshalb hoffen die Veranstalter, dass sich möglichst viele Musik-Fans in den eigenen vier Wänden zusammenfinden und gemeinsam über das Internet verbunden eine schöne Zeit verbringen. Der Fernsehturm wird an beiden Tagen hell erstrahlen und versehen mit der Aufschrift #vielfaltgewinnt ein deutlich sichtbares Zeichen setzen. Auf der Homepage www.deinsommermoment.de werden die Events am 11. und 18. Juli LIVE übertragen. Dort ist auch der Spenden-Link der Initiative „Bündnis für Kultur“ zu finden, für die im Rahmen von „Dein Sommermoment“ Geld gesammelt werden soll, das – als aktives Zeichen der Solidarität -durch Corona in Not geratenen Künstler zugute kommen soll.

Appell an die Fans

Leider ist es nicht möglich den beiden Event-Tagen als Live-Publikum vor Ort beizuwohnen. Das Gelände um den Fernsehturm wird abgesperrt. Fans werden gebeten, sich den Weg zu sparen und die Auftritte daheim über den Computer oder mobile Endgeräte zu verfolgen. Auch ist nur eine sehr begrenzte Anzahl an Pressevertretern zugelassen. „Wir geben Corona keine Chance und halten uns an sämtliche Abstands- und Hygienevorschriften. Die Fans bitten wir ausdrücklich, dem Gelände fern zu bleiben und dieses Virus weiterhin ernst zu nehmen“, betont Alex Bondyr.

Tags: | | |